Pflege für graue Haare

Wie pflegt man graues Haar?

Bei vielen Menschen, egal ob Frau oder Mann, ergraut die Haarpracht früher oder später. Zuerst schleichen sich nur vereinzelt, hier und da graue Haare ein und dann werden es doch immer mehr. Ob das Ausreißen eines grauen Haars tatsächlich dazu führt, dass gleich mehrere graue Haare nachwachsen, können wir leider nicht beantworten, aber wir können Ihnen einige Tipps zu Pflege von grauen Haaren geben.

Graue Haare sind durchaus ein ästhetisches Attribut des älter Werdens und können den Charakter und ein attraktives Erscheinungsbild unterstreichen. Feines Haar benötigt jedoch eine besondere Pflege. Bei der Haarwäsche ist beispielweise auf besonders milde Haarshampoos zu achten. Pflanzliche Glykoside beispielsweise ermöglichen eine sanfte Haarwäsche, fügen sich ideal in die Haarmatrix ein und schützen so die Haarfaser vor der negativen Einwirkung von Tensiden. Kollagen verbessert die Haarstruktur und bewirkt so mehr Volumen und Festigkeit. Bei uns finden Sie hierfür das eigens entwickelte Mag. Hofbauer’s mildes Physio Shampoo für eine milde und sanfte, regelmäßige Haarwäsche. Manchmal kann bei grauem Haar auch ein leichter Gelbschimmer auftreten. Hiergegen empfiehlt sich als altbewährtes natürliches Pflegemittel eine Haarspülung mit Salbei.

Falls Sie noch Fragen zur idealen Pflege von grauem Haar haben oder ein persönliches Beratungsgespräch wünschen, freuen wir uns auf Sie vor Ort in Ihrer Hermes-Apotheke!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.